Donaudelta und Schwarzmeerküste

ab EUR 725,-
8 Tage unterwegs in Rumänien und Bulgarien

Knapp 3.000 km legt die Donau zurück, bis sie in das Schwarze Meer mündet. Im Osten Rumäniens bildet sie ein riesiges Delta, eine Wunderwelt der Natur. Zwischen den drei mächtige Flussarmen Kanäle, Schilfflächen, Seen und Wälder. Heller Sand säumt die Küste des Schwarzen Meeres.

Buchungscode: 
WFROBGDZ/EZ

Inkludierte Leistungen

  • Flug mit Austrian Wien – Bukarest – Wien (inkl. 1 Freigepäcksstück mit max. 23 kg)
  • Transfers und Ausflüge laut Programm im lokalen Reisebus
  • 7 Übernachtungen mit Halbpension
  • 1 festliches Abendessen mit Folklore (im Rahmen der Halbpension)
  • Katamaran- und Schifffahrt im Donaudelta
  • Eintritte: Donaudelta-Museum / Esmahan-Sultan-Moschee / Schloss und Garten Balcic / Orthodoxe Kathedrale / Dorfmuseum / Patriarchenkirche Bukarest
  • örtliche Reiseleitung ab/bis Flughafen Bukarest
  • Flughafentaxen und Kerosinzuschlag (Stand November 2015)

Reiseverlauf

1. Tag: Fluganreise Bukarest – Tulcea
Nach Ankunft am Flughafen Bukarest erkunden Sie kurz Mamaia, den größten Badeort des Schwarzen Meeres, dann geht es Richtung Norden nach Tulcea.

2. Tag: Donaudelta
Erste Eindrücke über die Naturschönheit erhalten Sie im Donaudelta-Museum. Nachmittags unternehmen Sie eine Katamaran-Fahrt am Saun-See, im oberen Donaudelta. Über 1.200 Baum- und Pflanzenarten sowie einzigartige Pelikankolonien haben hier ihre Heimat gefunden.

3. Tag: Donaudelta
Mit dem Ausflugsboot geht die Fahrt durch den Hauptarm Sulina und weiter durch den Kanal der Meile 36 bis zum Pelikanreservat des Nebunu-Sees. Von den über 250 Vogelarten nisten 176 an der Donau, u.a. Goldadler, Schilfnachtigall, Regenpfeifer, Kormorane. Mittags retour in Tulcea Freizeit.

4. Tag: Tulcea – Goldstrand/Bulgarien
Die Reise führt Sie Richtung Süden, entlang der rumänischen Badeorte Olimp, Neptun, Saturn und Venus nach Mangalia, dem alten Callatis. Sie besichtigen die kleine Esmahan-Sultan-Moschee aus dem 17. Jh., dann Weiterfahrt zum bulgarischen Goldstrand.

5. Tag: Ein Tag am Meer
Genießen Sie den freien Tag. Feiner, goldfarbener Sand unter den Füßen, leise plätschern die Wellen, Sonnenstrahlen kitzeln Ihr Gesicht. Ein Tag am Meer ist Balsam für Körper und Seele.

6. Tag: Goldstrand – Kaliakra
Nachmittags Fahrt zum Kap Kaliakra. Die über 70 m hohen rotgoldenen Felsen erstrecken sich über 2 km und stürzen tief ins Meer hinab. Dann besuchen Sie Schloss und Garten der ehemaligen rumänischen Königin Maria von Balcic.

7. Tag: Goldstrand – Varna – Bukarest
Auf dem Weg nach Bukarest halten Sie in Varna für Stadtrundgang und Besichtigung der orthodoxen Kathedrale. Retour in Bukarest erwartet Sie ein festliches Abendessen mit Folkloreprogramm.

8. Tag: Bukarest – Rückflug
Bevor Sie den Rückflug antreten unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt. Sternförmig führen breite Boulevards zum Stadtzentrum mit eleganten Palästen und Prachtbauten. Eine besondere Sehenswürdigkeit ist das am Ufer des Herastrau-Sees gelegene Dorfmuseum mit rund 300 originalen Bauernhäusern aus den Regionen.

Ihre Flugzeiten (Änderungen vorbehalten):
Hinflug: 10.15 - 12.50 Uhr
Rückflug: 18.45 - 19.25 Uhr

Hotel

So wohnen Sie

4* Hotels, ausgenommen Tulcea gutes 3* Hotel.

Reise bewerten

Geben Sie Ihre Stimme ab:
177 abgegebene Bewertungen